TU DU's

SPENDE ALTE FAHRRÄDER.

Wenn wir das Wort Armut hören, verbinden wir es häufig mit Ländern des globalen Südens. 2015 lebte weltweit, besonders in sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern, jeder zehnte Mensch in extremer Armut und musste mit 1,90 US-Dollar pro Tag auskommen. Aber auch in Deutschland gibt es Armut. Arm ist in Deutschland, wer weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens besitzt. Als Single bedeutet das, dass man weniger als 840 Euro zur Verfügung hat.

Ungefähr jeder zwölfte in Deutschland kann sich kein Auto leisten und zum Teil auch kein Fahrrad. Wer nicht mobil ist, hat es zum Beispiel schwerer zur Arbeit zu kommen oder auch an Freizeitangeboten teilzunehmen. Du kannst helfen und somit die Armut verringern!

  • Lass dein Fahrrad reparieren, anstatt es wegzuwerfen
  • Spende alte Fahrräder an Obdachlose und bedürftige Menschen, die Tafel oder an andere Hilfsorganisationen
Tu Du's

Spende alte Lehrbücher oder Jugendbücher.

Tu Du's

Kaufe in verpackungsfreien Supermärkten.

Tu Du's

Erzähle jedem von den 17 Zielen.

Zurück