TU DU's

NIMM ÖFTER DAS FAHRRAD STATT DAS AUTO. FÜR DEINE GESUNDHEIT UND DAS KLIMA.

Der Straßenverkehr ist einer der Hauptverursacher von CO2-Emissionen. In Deutschland stoßen Autos rund 100 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr aus. Neben CO2 sind auch Feinstaub-Partikel ein Problem. Besonders in Städten ist die Feinstaubbelastung sehr hoch.
Zwar konnten die Emissions-Werte pro Fahrzeug in den letzten 20 Jahren gesenkt werden. Doch das Verkehrsaufkommen hat so stark zugenommen, dass sich in der Gesamtbilanz kaum Fortschritte zeigen.
Die Klimabilanz von Elektroautos ist nicht unbedingt besser. Es kommt darauf an, wie der Strom, mit dem die E-Autos aufgeladen werden, erzeugt wird. Nur bei der Nutzung von klimafreundlichem Ökostrom haben Elektroautos insgesamt einen geringeren CO2-Ausstoß als Benzin- und Dieselfahrzeuge. Durch Reifen- und Bremsabrieb sowie Aufwirbelungen verursachen auch E-Autos Feinstaub. Die Entsorgung der Batterien ist ebenfalls nicht problemlos. Daher ist es am besten, das Autofahren so oft es geht zu vermeiden. Das Fahrrad ist eine klimafreundliche Alternative.

Doch nicht nur der Umwelt tut man durch den Umstieg aufs Fahrrad etwas Gutes, sondern auch der eigenen Gesundheit. Radfahren hält fit und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Die Muskeln werden trainiert und die Lunge gestärkt. Da es außerdem eine gelenkschonende Sportart ist, ist es auch für ältere oder übergewichtige Menschen geeignet. Auch das seelische Wohlbefinden profitiert von einer Radtour: Bewegung an der frischen Luft baut Stress ab und hebt sie Stimmung. Ganz nebenbei kann man sich, neben den Benzinkosten, auch die nervige Parkplatzsuche sparen. Es gibt also eine Menge guter Gründe, sich auf den Drahtesel zu schwingen.

Wem die Anschaffung eines eigenen Fahrrads zu teuer ist, dem bieten zahlreiche Bike-Sharing Angebote eine Alternative. Leihfahrräder ermöglichen hohe Flexibilität: wenn du das Rad nicht mehr brauchst, stell es einfach an der nächsten Station ab. Über Reparaturen oder Diebstahl brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Auch ein Lastenrad kann gemietet werden, so dass der nächste Großeinkauf auch ohne Auto nach Hause transportiert werden kann. Immer mehr Arbeitgeber bieten ihren Mitarbeitern Dienstfahrräder an. Das Leasing läuft hier genauso wie bei einem Dienstwagen und ist dabei noch kostengünstiger. So steigt die Motivation, den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurückzulegen

Tu Du's

Fahre mehr Bahn, so verursachst du weniger Smog und weniger Lärm.

Tu Du's

Esse öfter vegetarisch und reduziere deinen Fleisch­konsum.

Tu Du's

Nimm die Treppe anstatt den Fahrstuhl oder die Rolltreppen

Zurück