Zurück

W:O:A 2023 and 17Ziele

Together we have to protect our Holy Ground in Wacken and our planet:
Be part of the Trash Metal Project and spread our message across the world with the song 'Reduce. Reuse. Recycle.' – by singing or playing an instrument of your choice.

Just download below what you need to get started.

Win tickets for W:O:A 2023 and be part of our offical music video!

Simply share your performance publicly on Instagram and tag it with #TRASHMETALPROJECT and #17Ziele and make it into the official music video which will be released at W:O:A and even win tickets for the sold out W:O:A 2023!

Reduce. Reuse. Recycle.

schwarzer Müllbeutelhintergrund mit Trash Metal Project Logo Video öffnen

Conditions of participation

Every performance of the song ‘Reduce. Reuse. Recycle.’ publicly shared on Instagram with the hashtags #TrashMetalProject and #17Ziele until 19th July 2023 has the chance to win one of four All-in tickets for the sold out W:O:A 2023. The winners will be contacted on Instagram via personal message.

You agree that Engagement Global gGmbH can use the photos and video recordings made by you with the hashtags #TrashMetalProject and #17Ziele for their press and information work, e.g. in its publications, on its websites and social media channels. You are aware that this also includes the transfer of photos and video recordings to representatives of the media (print and online media, television, radio) and to the partner organisations.

Downloads

Schwarzer Müllbeuteluntergrund

Vocals

Audio & Lyrics

Schwarzer Müllbeuteluntergrund

Bass

Audio & Sheet Music

Schwarzer Müllbeuteluntergrund

Drums

Audio & Sheet Music

Schwarzer Müllbeuteluntergrund

Guitar

Audio & Chords

Schwarzer Müllbeuteluntergrund

Piano

Audio & Sheet Music

Komm mit uns zum W:O:A 2023!
Du willst das Trash Metal Project vor Ort unterstützen und mit uns zum Wacken Open Air kommen? Hier lang!

W:O:A 2023 und 17Ziele

Lasst uns gemeinsam den Holy Ground in Wacken und unseren Planeten schützen:
Werde Teil des Trash Metal Projects und trage unsere Botschaft mit dem Song 'Reduce. Reuse. Recycle.' in die Welt – singend oder mit einem Instrument deiner Wahl.

Unter den Downloads findest du alles, was du für deine Performance brauchst.

Gewinne ein Ticket für das W:O:A 2023 und werde Teil unseres offiziellen Musikvideos!

Poste deine Performance öffentlich auf Instagram und nutze die Hashtags #TRASHMETALPROJECT und #17Ziele und werde Teil des offiziellen Musikvideos, das auf W:O:A released wird. Außerdem hast du die Chance Tickets für das ausverkaufte W:O:A 2023 zu gewinnen!

Teilnahmebedingungen

Unter allen Beiträgen mit der Performance des Songs ‚Reduce. Reuse. Recycle.‘ unter Verwendung der Hashtags #TrashMetalProject und #17Ziele bis zum 19. Juli 2023 werden vier All-in-Tickets für das ausverkaufte W:O:A 2023 verlost. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden auf Instagram via Direktnachricht informiert.

Du bist damit einverstanden, dass Engagement Global gGmbH die von dir angefertigten Foto- und Videoaufnahmen mit den Hashtags #TrashMetalProject und #17Ziele für ihre Presse- und Informationsarbeit einsetzt, beispielsweise in ihren Publikationen, auf ihren Websites und ihren Social-Media-Kanälen. Dir ist bekannt, dass dies auch eine Weitergabe der Foto- und Videoaufnahmen an Vertreter der Medien (Print- und Onlinemedien, Fernsehen, Hörfunk) und an die Partnerorganisationen/Dienstleister beinhalten kann.

Tu Du's

Richte Nist­möglich­keiten für Vögel ein.

Spare Strom, indem du den Stecker bei Produkten ziehst, die du nicht benutzt.

Nimm die Treppe anstatt den Fahrstuhl oder die Rolltreppen

Fordere öffentliche Insti­tu­tionen wie Uni­ver­sitä­ten und Bi­blio­the­ken auf, jedem einen Internet­zugang zu ermöglichen.

Gehe wählen.

Nutze Einkaufs­rat­geber und verzichte auf Mikro­plastik.

Organisiere Stadt­entwicklungs­wettbewerbe.

Organisiere und engagiere dich z.B. in Gewerk­schaften.

Informiere dich über deine Rechte und die von anderen.

Nutze Naturbäder statt chlor­gereinigte Schwimm­bäder.

Unterstütze Unternehmen, die auf Inklusion setzen.

Achte beim Einkauf auf biolo­gisch und nach­haltig erzeugte Produkte.

Mache Druck bei Politikern.

Tritt für bessere Bezahlung von Pflege­kräften ein.

Spende alte Lehrbücher oder Bücher.

Unterstütze Organi­sationen, deren Ziel sauberes Wasser für alle ist.

Erzähle jedem von den 17 Zielen.

Informiere dich über Produk­tions­beding­ungen und ent­scheide dich für faire Unter­nehmen.

Rette Lebens­mittel und beuge Lebens­mittel­ver­schwen­dung vor.

Fahre mehr Bahn, so verur­sachst du weniger Smog und weniger Lärm.

Hinter­frage Rollen­bilder und rege Dis­kus­sionen dazu in deinem Um­feld an.

Setze dich für den barriere­freien Aus­bau von allen öffent­lichen Insti­tu­tionen ein.

Entscheide dich für Frei­willigen­arbeit, z.B. als Sprach­lehrerin oder Sprach­lehrer.

Überlege, welche Erfindung deine Stadt besser machen würde.

Nutze Splitt statt Streusalz, das ist gesünder für Pflanzen und Tiere.

Führe einen Stromspar-Tag ein.

Werde Förder­mitglied bei Orga­nisa­tionen, die sich für die 17 Ziele einsetzen.

Iss öfter vegetarisch und redu­ziere deinen Fleisch­konsum.

Hinter­frage deine Kon­sum­gewohn­heiten. Brauchst du dieses Produkt wirklich?

Gehe Blut spenden.

Unterstütze Projekte, die sich gegen Genital­verstüm­melung einsetzen.

Unterstütze eine öko­logische Land­wirt­schaft, sie schont die Böden.

Verzichte auf Plastik­tüten und nimm einen Stoff-Beutel mit zum Einkaufen.

Engagiere dich für die Rechte von Mädchen und Frauen.

Kaufe weniger Produkte, die lange Liefer­wege oder Kühl­ketten haben.

Gib Sprach- und Integrations­kurse.

Pflanze Bäume und Pflanzen, die die Luft filtern.

Wechsel noch heute zu einem Öko­strom­anbieter.

Biete deine Hilfe an, z.B. wenn du Ob­dach­lose bei Kälte siehst.

Melde dich als freiwilliger Vorleser beim Netzwerk „Vorlesen".

Beteilige dich an Crowd­sourcing-Aktionen.

Spende alte Fahrräder.

Kaufe nur Lebens­mit­tel, die du auch auf­brau­chen kannst.

Kaufe Lebens­mittel für Be­dürf­tige, viele Super­märkte machen regel­mässige Aktionen.

Trinke Leitungswasser.

Kaufe regionale Produkte.

Kaufe nur Fisch­arten, die nicht durch Über­fischung bedroht sind.

Nimm öfter das Fahrrad statt das Auto. Für deine Gesund­heit und das Klima.

Richte Nist­möglich­keiten für Vögel ein.

Spare Strom, indem du den Stecker bei Produkten ziehst, die du nicht benutzt.

Nimm die Treppe anstatt den Fahrstuhl oder die Rolltreppen

Fordere öffentliche Insti­tu­tionen wie Uni­ver­sitä­ten und Bi­blio­the­ken auf, jedem einen Internet­zugang zu ermöglichen.

Gehe wählen.

Nutze Einkaufs­rat­geber und verzichte auf Mikro­plastik.

Organisiere Stadt­entwicklungs­wettbewerbe.

Organisiere und engagiere dich z.B. in Gewerk­schaften.

Informiere dich über deine Rechte und die von anderen.

Nutze Naturbäder statt chlor­gereinigte Schwimm­bäder.

Unterstütze Unternehmen, die auf Inklusion setzen.

Achte beim Einkauf auf biolo­gisch und nach­haltig erzeugte Produkte.

Mache Druck bei Politikern.

Tritt für bessere Bezahlung von Pflege­kräften ein.

Spende alte Lehrbücher oder Bücher.

Unterstütze Organi­sationen, deren Ziel sauberes Wasser für alle ist.

Erzähle jedem von den 17 Zielen.

Informiere dich über Produk­tions­beding­ungen und ent­scheide dich für faire Unter­nehmen.

Rette Lebens­mittel und beuge Lebens­mittel­ver­schwen­dung vor.

Fahre mehr Bahn, so verur­sachst du weniger Smog und weniger Lärm.

Hinter­frage Rollen­bilder und rege Dis­kus­sionen dazu in deinem Um­feld an.

Setze dich für den barriere­freien Aus­bau von allen öffent­lichen Insti­tu­tionen ein.

Entscheide dich für Frei­willigen­arbeit, z.B. als Sprach­lehrerin oder Sprach­lehrer.

Überlege, welche Erfindung deine Stadt besser machen würde.

Nutze Splitt statt Streusalz, das ist gesünder für Pflanzen und Tiere.

Führe einen Stromspar-Tag ein.

Werde Förder­mitglied bei Orga­nisa­tionen, die sich für die 17 Ziele einsetzen.

Iss öfter vegetarisch und redu­ziere deinen Fleisch­konsum.

Hinter­frage deine Kon­sum­gewohn­heiten. Brauchst du dieses Produkt wirklich?

Gehe Blut spenden.

Unterstütze Projekte, die sich gegen Genital­verstüm­melung einsetzen.

Unterstütze eine öko­logische Land­wirt­schaft, sie schont die Böden.

Verzichte auf Plastik­tüten und nimm einen Stoff-Beutel mit zum Einkaufen.

Engagiere dich für die Rechte von Mädchen und Frauen.

Kaufe weniger Produkte, die lange Liefer­wege oder Kühl­ketten haben.

Gib Sprach- und Integrations­kurse.

Pflanze Bäume und Pflanzen, die die Luft filtern.

Wechsel noch heute zu einem Öko­strom­anbieter.

Biete deine Hilfe an, z.B. wenn du Ob­dach­lose bei Kälte siehst.

Melde dich als freiwilliger Vorleser beim Netzwerk „Vorlesen".

Beteilige dich an Crowd­sourcing-Aktionen.

Spende alte Fahrräder.

Kaufe nur Lebens­mit­tel, die du auch auf­brau­chen kannst.

Kaufe Lebens­mittel für Be­dürf­tige, viele Super­märkte machen regel­mässige Aktionen.

Trinke Leitungswasser.

Kaufe regionale Produkte.

Kaufe nur Fisch­arten, die nicht durch Über­fischung bedroht sind.

Nimm öfter das Fahrrad statt das Auto. Für deine Gesund­heit und das Klima.